Tierschutz Nienburg

"Drakenburger Heide" e.V.
Subscribe

Ausgesetzte Hündin aus Drakenburg

August 21, 2022 By: Leitung Category: Vermittelt

Gestern morgen brachte uns die Polizei Nienburg diese kleine Hündin. Sie wurde in einem Körbchen mit Deckchen und Futter in Drakenburg gefunden.
Die Kleine ist gechipt, aber leider nicht registriert. Der implantierte Chip hat eine niederländische Kennung.
Auf Grund der doch speziellen Auffindungsart gehen wir von einer Tieraussetzung aus.
PS: Die ehemaligen Halter mögen uns doch bitte anonym ein paar Zeilen hinterlassen. Interessieren würde uns Name, Gesundheitszustand, Futterunverträglichkeiten etc. sowie den Grund für die Aussetzung.

Nely und Wolfgang

August 15, 2022 By: Leitung Category: Vermittelt

Die beiden BKH-Katzen Nely und Wolfgang mussten aus gesundheitlichen Gründen der Vorbesitzer bei uns abgegeben werden.
Nely ist die silbergraue Katzendame, welche 3 Jahre alt ist. Sie ist sogar die Mama von Wolfgang.
Momentan ist Nely noch ein wenig zickig. Mal knurrt sie, mal schnurrt sie 😉. Sie ist aber neugierig und verschmäht kein Leckerchen und das sogar aus der Hand. Wir denken, dass sie sich in spätestens einer Woche beschmusen lässt.
Der 2-jährige Wolfgang ist da ganz anders. Er kommt sofort zum Kuscheln und genießt die Streicheleinheiten.
Sein lautes Schnurren erregt sogar Nely´s Aufmerksamkeit und sie schaut dann mit großen Augen beim Kuscheln zu.
Sie kommt bald dazu und dann gibt es Gruppenkuscheln 🙂.
Interessenten können sich aber gerne bereits vorstellen bzw. die beiden Hübschen besuchen!
Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter 05024-8433.

2 ausgesetzte Meerschweinchen

August 13, 2022 By: Leitung Category: Tierschutz Aktuell

Diese beiden, niedlichen Meerschweinchen wurden vor ca. 2 Wochen vor einem Einkaufsmarkt ausgesetzt.
Durch einen entsprechenden Facebook-Post auf einer Nienburger Seite machte man in der Nacht auf die hilflosen Tiere aufmerksam.
Glücklicherweise nahm sich eine ganz liebe Tierfreundin die Zeit und sicherte die Meerschweinchen in den frühen Morgenstunden.
Beide Tiere wiesen einen sehr starken Krallenwuchs auf. Ansonsten geht es den Tieren glücklicherweise gut. Sie sind nun in einer Gruppe mit Artgenossen untergebracht, wo sie einen Platz auf Lebenszeit gefunden haben.
Wir danken ganz lieb der sehr engagierten jungen Dame, welche die Meerschweinchen von ihrem Aussetzungsort abholte und in ihre Obhut nahm. Auch danken wir der Endstelle, wo die Meerschweinchen ein liebevolles und artgerechtes Zuhause mit Artgenossen gefunden haben.
Tieraussetzung ist kein Kavaliersdelikt!
Was schon wieder der Grund für die Aussetzung war, ist uns schleierhaft. Hat man das Interesse an den Tieren verloren? Oder hat sich ein neues, tierisches Familienmitglied angesagt und die kleinen Meerschweinchen waren damit überflüssig?
Stand ein Urlaub an, oder war eine Allergie Schuld? Vielleicht ein Umzug?
Es gibt viele Gründe, aber keinen nachvollziehbaren, warum man diese hilflosen Tiere nahezu schutzlos ihrem Schicksal überließ.
Die Kleinen hatten Glück, zuerst von tierlieben Menschen gefunden worden zu sein. Daher gebührt der Dank und unsere Achtung jenen Menschen, welche sich selbstlos für Tiere in Not einsetzen.
Den Aussetzern raten wir zu einem Stofftier. Das kann man bei Nichtgefallen zurückgeben, in den Schrank packen oder verschenken. Aber bitte lassen Sie die Hände von Lebewesen.

Die 4 vom Parkplatz

Juli 30, 2022 By: Leitung Category: Vermittelt

Lange Geschichte kurz:
Diese 4 Süßen wurden auf einem Parkplatz eines Discounters verschenkt.
Glücklicherweise gibt es Tierfreunde, welche nicht wegsehen!
Was möchten wir dem ehemaligen Tierhalter und etwaigen anderen Menschen mit ähnlichen Ideen mit auf den Weg geben?
1.) Überlegen Sie sich gut, was es bedeutet, Tiere zu halten! Sie sind für diese Lebewesen verantwortlich!
2.) Bei Katzen, ob männlich oder weiblich, sollten sie diese unbedingt kastrieren lassen, denn: Sie sind auch für deren Nachkommen verantwortlich und wiederum auch für die Nachkommen, der Nachkommen usw.. So können mal schnell aus einem süßen Wurf innerhalb eines Jahres unzählige „ungewollte“ Kitten resultieren, für dessen Wohlbefinden SIE verantwortlich sind!
3.) Es ist passiert und ihre Katze bekommt Nachwuchs:
Stehen Sie zu Ihrer Verantwortung. Das heißt, suchen Sie ein adäquates Zuhause. Und das findet man nicht auf einem Parkplatz etc.
Welche Möglichkeiten gibt es?
Wenden Sie sich an ein nahegelegenes Tierheim bzw. Tierschutzverein. Auch wenn diese aus Platzmangel, Personalmangel etc. die Tiere nicht aufnehmen können, so können Sie Ihnen bei der Vermittlung helfen.
Auch werden Sie Ihnen dringend raten, die Elterntiere kastrieren zu lassen.
Was Sie auf keinen Fall machen sollten:
1.) Niemals Tiere verschenken!
2.) Niemals Tiere einfach so an „Fremde“ verschenken!
3.) Niemals Tiere einfach so an „Fremde“ auf einem Parkplatz verschenken!
4.) Wir möchten es nicht aussprechen …
Ja, es ist sicherlich sehr viel Arbeit, Zeit und Mühe für die Tiere ein adäquates Zuhause zu finden, wenn man alle zuvor genannten Dinge berücksichtigt.
Die Lösung:
Lassen Sie Ihr Tier rechtzeitig kastrieren!
So wird Leid verhindert, wir müssten uns nicht die Finger wund schreiben und Sie müssten sich jetzt nicht schlecht fühlen.

Chilli und Pepper

Juli 25, 2022 By: Leitung Category: Vermittelt

Diese beiden Süßen wurden gestern bei uns abgegeben.
Der ehemalige Halter musste sich aus privaten Gründen von den noch recht jungen Katzen trennen.
Das Geschwisterpärchen ist sehr lieb. Das Mädel etwas mager, aber das zu regulieren sollte kein Problem sein.
Der hübsche, rote Kater ist gut im Futter. Da sieht man, wo der Anteil für die kleine Dame hingegangen ist 😉
Wenn wir den Charakter der beiden besser kennen gelernt haben, werden wir euch mehr berichten.

Danke <3

Juli 24, 2022 By: Leitung Category: Tierheim

Liebe Tierfreunde,
heute haben wir eine ganz liebe Spende für unsere Samtpfoten bekommen.
Katzenminze, getreide- und zuckerfreies Trocken/Nassfutter, Katzenmilch, Leckerlis und Katzenstreu.
Gerade genau richtig, da wir am Wochenende gleich 7 Neuzugänge bekommen haben.
Die lieben Spender schmusen jetzt erst einmal mit unseren Samtpfoten.
Wir freuen uns, dass es immer so tolle Menschen gibt, die unsere wichtige Aufgabe unterstützen.
Danke ❤️